Folgende Bücher werden zur Rezension vorgeschlagen. Rezensionen können über den Link Kontakt eingereicht werden.

  • Craig, William L. (2015). On Guard: Mit Verstand und Präzision den Glauben verteidigen. Übers. v. Jotham Booker. Neuried: Christlicher Veranstaltungs- und Mediendienst.
  • Feinendegen, Norbert. (2015). Apostel der Skeptiker C. S. Lewis als christlicher Denker der Moderne. Dresden: Text & Dialog.
  • Feldes, Joachim. (2016). Das Phänomenologenheim: Der Bergzaberner Kreis im Kontext der frühen phänomenologischen Bewegung. Nordhausen: Traugott Bautz.
  • Flew, Antony. (2007). There is a God: how the world's most notorious atheist changed his mind. New York: HarperOne.
  • Hoeres, Walter. (2015). Die Sehnsucht nach der Anschauung Gottes Thomas von Aquin und Duns Scotus im Gespräch über Natur und Gnade. Aachen: Patrimonium.
  • Kreeft, Peter (2012). Sokrates trifft Sartre: der Vater der Philosophie begegnet dem Begründer des Existentialismus. Übers. v. Volker J. Jordan. Bonn: Lepanto-Verlag.
  • Lennox, John C. (2015). Against the Flow: The Inspiration of Daniel in an Age of Relativism. Oxford, UK: Monarch Books.
  • Meester, Conrad de. (2009). Mit leeren Händen: die Botschaft der Thérèse von LisieuxÜbers. v. Ancilla Karl. Wien: Christliche Innerlichkeit.
  • Plantinga, Alvin. (2015). Gewährleisteter christlicher Glaube. Übers. v. Joachim Schulte. Berlin: De Gruyter.
  • Plantinga, Alvin. (2011). Where the conflict really lies: science, religion, and naturalism. New York: Oxford University Press.
  • Sheed, Frank (2010). Theologie für Anfänger. Übers. v. Vilma Sturm. 3. Aufl. Rückersdorf: Lepanto-Verlag.