Die Druckversion des Buches ist angemeldeten Personen zugänglich.

Das kontemplative Ideal in der karmelitischen Mystik

Author: 
Bernd Bangerth
Published: 
Dez 2016
Publisher: 
http://oamdg.eu

Gott will den Menschen immer tiefer in die Vereinigung mit ihm hineinführen. Zu den theologischen Tugenden kommen die Gaben des Heiligen Geistes, die uns ein gewisses erfahrungsmäßiges Erkennen der göttlichen Wirklichkeit ermöglichen. An dieser Stelle betreten wir den Bereich der Mystik. Denn auf Grund der Gaben des Heiligen Geistes entsteht eine neue Weise der Gotteserkenntnis, die zugleich eine neue Art des Gebetes darstellt: die Kontemplation. An die Stelle der Betrachtung mit ihren vielen Einzelerkenntnissen tritt ein einfaches liebevolles Schauen auf Gott.

Diese Diplomarbeit ist durch den Autor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz geschrieben worden. Sie ist durch P. Prof. Dr. Wolfgang Buchmüller OCist betreut worden.

Der Text wird hier unter der Creative-Commons-Namensnennung-Lizenz (CC BY 4.0) veröffentlicht. Erscheinungsdatum 19.12.2016

Bildnachweis: This work is in the public domain...

Die Liebesphilosophie Dietrich von Hildebrands. Ansätze einer Ontologie der Liebe?

Author: 
Valentina Gaudiano
Publisher: 
Gaudiano, V. (2013). Die Liebesphilosophie Dietrich von Hildebrands. Ansätze einer Ontologie der Liebe?. AEMAET, 1(1), 90-103.
Published: 
Dez 2013

Dieser Essay will die Fragestellung der Liebe in den Vordergrund der philosophischen Forschung rücken; gleichzeitig unternimmt er den Versuch, die ontologischen Kategorien neu zu begründen, und zwa